Weibliche D-Jugend

Spielklasse: Bezirksliga B

 

Weibliche Jugend D

Hintere Reihe (v.l.):
Laila Michalke, Monja Reitz-Rühl, Janina Gaerdemann, Antonia Fenner, Mara Kronshage, Michael Welzenheimer (Trainer)

Vordere Reihe (v.l.):
Eeman Naz, Antonia Hufenbach, Lea Sophie Hofmann, Lea Suschynskyj

Es ist nur eine kleine Truppe, die in die Saison startet aber – und das ist am aller wichtigsten – sie hat Spaß an der Sache. Wie üblich, mussten die älteren Spielerinnen in die C-Jugend wechseln und nur wenige rückten aus der E-Jugend nach. Das dünnt den Kader aus und schafft hin und wieder personelle Engpässe. Es hindert uns aber nicht mit Energie in die kommende Spielzeit zu starten. Spaß im Training und das Erkennen von positiven Entwicklungen stehen im Vordergrund. Daneben wird auch das Nebenher nicht vernachlässigt. Auch außerhalb des Spielfelds und der Halle sollen gemeinsame Aktivitäten den mannschaftlichen Zusammenhalt fördern. Die weibliche D-Jugend freut sich auf die Saison 2017/2018 und hofft auf die Unterstützung von den Tribünen.

Michael Welzenheimer,
Trainer