1. Damen

Spielklasse:
 Landesliga Mitte

 

 

 

 

Hintere Reihe
Julia Glaub, Miriam Glaub, Luisa Stiefel, Selina Walde, Lisa-Marie Ginter

Mittlere Reihe
Nina Mogk, Franziska Schmeißer, Andra Schulz, Kim Ende

Vordere Reihe
Elisa Freiter, Laura Ginter, Marie Potschka, Dörthe Kammel, Maire Brockhoven, Julia Schmidt, Ingolf Alt (Trainer)

Es fehlt: Jacqueline Borst
Saison 2017/2018
Teil II des „Landesligatraums“!

Wir haben es geschafft! Nachdem wir bereits in der Saison 2014/2015 in der Landesliga Mitte angetreten sind, bekommen wir in der neuen Saison 2017/2018 noch einmal die Möglichkeit dort unser Können unter Beweis zu stellen.

Bereits im letzten Saisonspiel gegen die Damen vom TV Hüttenberg II, hatten wir die Chance den direkten Aufstieg in die Landesliga Mitte zu schaffen. Leider verlor man das Spiel dort deutlich mit 27:21. Nichtsdestotrotz feierte man ausgelassen den zweiten Tabellenplatz und die Möglichkeit über die Relegationsspiele doch noch den Aufstieg in die Landesliga dingfest zu machen.

Anfang Mai war es dann soweit: Am 5. Mai 2017 reiste der Tabellenzweite aus dem Bezirk Wiesbaden-Frankfurt, die SG 1877 Nied, an. In heimischer Halle gewann man das Spiel mit 24:21 – zwei Tage später dann das Rückspiel in Frankfurt Nied. Auch das konnten wir mit 16:20 in der gegnerischen Halle gewinnen und der Aufstieg war mit zwei Siegen perfekt gemacht. Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen mitgereisten Zuschauern, Fans, Freunden & Familien bedanken, dass ihr mit Eurer zahlreichen und lautstarken Unterstützung das Spiel in Nied zu einem Heimspiel für uns gemacht habt!!!
Vielen, vielen Dank!!!

Zur bevorstehenden Saison:
Leider mussten wir unsere Torfrau Daniela Kappes in den vorübergehenden „Ruhestand“ verabschieden. Durch diesen Wegfall war unser „Torfrauenproblem“ akuter denn je: Marie Potschka im Tor brauchte dringend Verstärkung! Glücklicherweise konnten wir durch intensive Suche gleich zwei Torfrauen für die kommende Saison gewinnen. Maire Brockhoven (HSG Oberhessen) sowie Dörthe Kammel (HSG K/P/G Butzbach) verstärken nun unsere Reihen.
Ebenso erfreulich ist die Verstärkung von drei weiteren Spielerinnen: Andra Schulz (2. Damenmannschaft) stößt nach längerer Verletzungspause zu uns. Außerdem dürfen wir Franziska Schmeißer (HSG Mörlen) und Sophie Andratzek (HSG Gedern/Nidda) herzlichst begrüßen!

Ziel unserer Vorbereitung war es unsere „Neuen“ in die Mannschaft zu integrieren, sodass wir einen reibungslosen Spielverlauf, auch in der neuen Spielklasse, bieten können. Aufgrund der jährlichen Hallenschließung begann unsere Vorbereitung mit den gewohnten „Strapazen“ auf dem Fahrrad. Diverse Trainingsspiele gegen Mannschaften unterschiedlichster Klassen (Bezirksoberliga bis hin zur Oberliga) zeigten uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind, aber noch ein ganzes Stück Arbeit vor uns liegt.

Unser Saisonziel heißt in diesem Jahr daher: Klassenerhalt und weiterhin Spaß am Handball zu haben!

Um dies zu erreichen, werden wir weiter hart an uns arbeiten und noch näher zusammenwachsen. Wir werden nicht aufgeben und unsere Schlüsse aus der einen oder anderen Niederlage ziehen, um uns stetig zu verbessern. Mit der Unterstützung unserer Fans werden wir auch in der kommenden Saison einige schöne Handballmomente erleben – wir hoffen auf Eure zahlreiche Unterstützung!

Wir freuen uns auf Euch und die kommende Saison 2017/18!

Eure 1. Damenmannschaft